Die Bearbeitungsansicht erfordert mindestens 450 Pixel Breite. Bitte drehen Sie Ihr Gerät um 90° oder benutzen ein Gerät mit größerem Bildschirm.

Kultur 8

Für die Menschen im Nahen Osten hat Zeit eine andere Bedeutung, als für die modernen industriellen Gesellschaften des Westens, die mehr von der Zeit bestimmt werden. Im Turabdin, wo die Mehrheit der Bewohner Bauern waren, lebten die Menschen nach einer Jahreszeitenuhr, welche für den Arbeitsablauf auf den Bauernhöfen ausschlaggebend war. Die Bauern arbeiteten, ob beim Ackerbau oder der Viehzucht, bis ihre Arbeit vollständig beendet war.

Wenn Besuch kam, so war es unüblich, den Gästen mitzuteilen, man habe keine Zeit für sie. Denn dies würde als Verstoß gegen die traditionelle Gastfreundschaft interpretiert werden.

Ein Sprichwort über die Zeit lautet: latle zabno d ḥoyëk riše ܠܰܬܠܶܐ ܙܰܒܢܐ ܕܚܳܝܷܟ ܪܝܫܶܗ „er hat keine Zeit, seinen Kopf zu kratzen“, d.h. er ist so beschäftigt, dass er seine Umwelt nicht mehr wahrnimmt.