Die Bearbeitungsansicht erfordert mindestens 450 Pixel Breite. Bitte drehen Sie Ihr Gerät um 90° oder benutzen ein Gerät mit größerem Bildschirm.

Übungen II
3. Übersetzen Sie ins Surayt.

Guten Morgen – Guten Morgen

Ich (m.) liebe dich (f.).

Ich (f.) liebe dich (m.).

ich (m.) will, dass du (f) mich heiratest.

Ich (f.) will dich (m) heiraten.

Was willst du?

Was ist es?

Kein Problem

Der Verlobungstag

Der Hochzeitstag

Das Verlobungskreuz

Herzlichen Glückwunsch

4. Finden Sie die Antwort im Text.

1. Mën koqëryo i Maryam w ayko?

Was studiert Maryam und wo?

1. ܡܷܢ ܟܳܩܷܪܝܐ ܐܝ ܡܰܪܝܰܡ ܘܐܰܝܟܐ؟

 

2. Ayko laqën i Maryam w u Yohannes bë ḥḏoḏe w ema?

Wo trafen sich Maryam und Johannes und wann?

2. ܐܰܝܟܐ ܠܰܩܷܢ ܐܝ ܡܰܪܝܰܡ ܘܐܘ ܝܳܗܰܢܢܶܣ ܒܷܚܕ݂ܳܕ݂ܶܐ ܘܐܶܡܰܐ؟

 

3. Ema mšaralle ar rëġše di ḥubo acmayye?

Wann begannen sie Gefühle für einander zu entwickeln?

3. ܐܶܡܰܐ ܡܫܰܪܰܠܠܶܗ ܐܰܪ ܪܷܓ݂ܫܶܐ ܕܝ ܚܘܒܐ ܐܰܥܡܰܝـܝܶܗ؟

 

4. Ayna mënne bi qamayto merle, koroḥamnax / korëḥmallux?

Wer von ihnen hat zuerst “ich liebe dich!” gesagt?

4. ܐܰܝܢܰܐ ܡܷܢܢܶܗ ܒܝ ܩܰܡܰܝܬܐ ܡܷܪܠܶܗ، ܟܳܪܳܚܰܡܢܰܟ݂\ ܟܳܪܷܚܡܰܠܠܘܟ݂؟

 

5. Mën ṭlëbla i Maryam mu Yohannes cal u ṭlobo?

Was verlangte Maryam von Johannes bezüglich der Verlobung?

5. ܡܷܢ ܛܠܷܒܠܰܗ ܐܝ ܡܰܪܝܰܡ ܡܘ ܝܳܗܰܢܢܶܣ ܥܰܠ ܐܘ ܛܠܳܒܐ؟

 

6. Man sëmle wacdo cam ab be babe di Maryam?

Wer vereinbarte den Termin mit der Familie von Maryam?

6. ܡܰܢ ܣܷܡܠܶܗ ܘܰܥܕܐ ܥܰܡ ܐܰܒ ܒܶܐ ܒܰܒܶܐ ܕܝ ܡܰܪܝܰܡ؟

 

7. Mën mawbele u Yohannes acme lu ṭlobo?

Was nahm Johannes zur Verlobung mit?

7. ܡܷܢ ܡܰܘܒܶܠܶܗ ܐܘ ܝܳܗܰܢܢܶܣ ܐܰܥܡܶܗ ܠܘ ܛܠܳܒܐ؟

 

8. Man mcalaqle u ṣlibo bë qḏola di Maryam?

Wer hing Maryam das Kreuz um den Hals?

8. ܡܰܢ ܡܥܰܠܰܩܠܶܗ ܐܘ ܨܠܝܒܐ ܒܷܩܕ݂ܳܠܰܗ ܕܝ ܡܰܪܝܰܡ؟

 

9. Aydarbo šafëc u lalyo du ṭlobo?

Wie wurde der Verlobungsabend verbracht?

9. ܐܰܝܕܰܪܒܐ ܫܰܦܷܥ ܐܘ ܠܰܠܝܐ ܕܘ ܛܠܳܒܐ؟

 

5. Setzen Sie jeweils den richtigen Buchstaben ( s – š – ṣ / ܣܫܨ) in die Lücke ein.

kootën

sie trinken

ܟܳܬܷܢ

rëġe

Gefühle

ܪܷܓ݂ܐ

airuṯo

Beziehung

ܐܰܝܪܘܬ݂ܐ

fayë

er blieb

ܦܰܝܷ (ܓܰܘܪ)

madrato

Schule, Hochschule

ܡܰܕܪܰܬܐ

abṯo

Woche

ܒܬ݂ܐ

uqo

Straße, Einkaufszentrum

ܘܩܐ

aymina

(dass) wir machen

ܝܡܝܢܰܐ

toyo

Trinken

ܬܳܝܐ

qile

er kaufte

ܩܝܠܶܗ (ܓܰܘܪ)

libo

Kreuz

ܠܝܒܐ

ëmo

Name; wenig

ܐܷܡܐ

baimuṯo

Geselligkeit

ܒܰܝܡܘܬ݂ܐ

mafacce

sie verbrachten

ܡܰܦܰܥܥܶܐ (ܣܓ)

tuṯo

Hochzeit

ܡܷܬܘܬ݂ܐ

luṯo

Gebet

ܠܘܬ݂ܐ

6. Hören und verstehen Sie den Dialog zwischen Maryam und Johannes.

Ḥeḏoro d i mëštuṯo Vorbereitung der Hochzeit ܚܶܕ݂ܳܪܐ ܕܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܐ

Maryam: Yohannes, ema kiban saymina i mëštuṯayḏan?

Maryam: Johannes, wann können wir unsere Hochzeit feiern?

ܡܰܪܝܰܡ: ܝܳܗܰܢܢܶܣ، ܐܶܡܰܐ ܟܝܒܰܢ ܣܰܝܡܝܢܰܐ ܐܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܰܝܕ݂ܰܢ؟

Yohannes: Komarno i mëštuṯo d huwyo bu qayṭo ṭawtër yo. Hat mën komëftakrat?

Johannes: Ich denke, wenn die Hochzeit im Sommer ist, wäre es besser. Was meinst du?

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܟܐܡܰܪܢܐ ܐܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܐ ܕܗܘܝܐ ܒܘ ܩܰܝܛܐ ܛܰܘܬܷܪ ܝܐ. ܗܰܬ ܡܷܢ ܟܳܡܷܦܬܰܟܪܰܬ؟

Maryam: E, hawxa yo. Elo qamayto kolozam lan bayto.

Maryam: Ja, das ist es. Zuerst brauchen wir aber eine Wohnung.

ܡܰܪܝܰܡ: ܐܶ، ܗܰܘܟ݂ܰܐ ܝܐ. ܐܶܠܐ ܩܰܡܰܝܬܐ ܟܳܠܳܙܰܡ ܠܰܢ ܒܰܝܬܐ.

Yohannes: E e, hawo meqëm me kul mede.

Johannes: Ja, ja, das ist das wichtigste.

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܐܶ، ܐܶ، ܗܰܘܐ ܡܶܩܷܡ ܡܶܐ ܟܘܠ ܡܶܕܶܐ.

Maryam: Qay lo komaydina ḥa mab bote d be babi b këre, hul d ḥozina ruḥan?

Maryam: Warum mieten wir nicht eine der Wohnungen meiner Familie und dann sehen wir weiter?

ܡܰܪܝܰܡ: ܩܰܝ ܠܐ ܟܳܡܰܝܕܝܢܰܐ ܚܰܐ ܡܰܒ ܒܳܬܶܐ ܕܒܶܐ ܒܰܒܝ ܒܟܷܪܶܐ، ܗܘܠ ܕܚܳܙܝܢܰܐ ܪܘܚܰܢ؟

Yohannes: Hano rënyo ġalabe ṭawwo yo, gëd maqëbli?

Johannes: Das ist eine gute Idee, werden sie das akzeptieren?

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܗܰܢܐ ܪܷܢܝܐ ܓ݂ܰܠܰܒܶܐ ܛܰܘܘܐ ܝܐ، ܓܷܕ ܡܰܩܷܒܠܝ؟

Maryam: këmmono e, inaqla d obina i këre.

Maryam: Ich denke ja, wenn wir die Miete bezahlen.

ܡܰܪܝܰܡ: ܟܐܷܡܡܳܢܐ ܐܶ، ܐܝܢܰܩܠܰܐ ܕܐܳܒܝܢܰܐ ܐܝ ܟܷܪܶܐ.

Yohannes: Ṭawwo, inaqlayo kiban ucdo mbaynina siqumo li mëštuṯo. Ḥa w tleṯi b ṭëbbax (31-08) di šataṯe, ṭawwo yo?

Johannes: Gut, dann können wir jetzt den Hochzeitstermin festlegen. Passt der 31. August dieses Jahres?

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܛܰܘܘܐ، ܐܝܢܰܩܠܰܝܐ ܟܝܒܰܢ ܐܘܥܕܐ ܡܒܰܝܢܝܢܰܐ ܣܝܩܘܡܐ ܠܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܐ. ܚܰܐ ܘܬܠܶܬ݂ܝ ܒܛܷܒܒܰܟ݂ (31-08) ܕܝ ܫܰܬܰܬ݂ܶܐ، ܛܰܘܘܐ ܝܐ؟

Maryam: Ġalabe ṭawwo. Këtlan hawxa zabno makëfyono dë mḥaḏrina ruḥan.

Maryam: Sehr gut! So haben wir genug Zeit, uns vorzubereiten.

ܡܰܪܝܰܡ: ܓ݂ܰܠܰܒܶܐ ܛܰܘܘܐ. ܟܷܬܠܰܢ ܗܰܘܟ݂ܰܐ ܙܰܒܢܐ ܡܰܟܷܦܝܳܢܐ ܕܷܡܚܰܕ݂ܪܝܢܰܐ ܪܘܚܰܢ.

Maryam: Lašan lo ṭocina mede, kiban ucdo saymina luḥo du ḥeḏoro.

Maryam: Damit wir nichts vergessen, können wir jetzt eine to-do-Liste erstellen.

ܡܰܪܝܰܡ: ܠܰܫܰܢ ܠܐ ܛܳܥܝܢܰܐ ܡܶܕܶܐ، ܟܝܒܰܢ ܐܘܥܕܐ ܣܰܝܡܝܢܰܐ ܠܘܚܐ ܕܘ ܚܶܕ݂ܳܪܐ.

Yohannes: Xabrax yo, mëd qanyo w warqo w kṯaw.

Johannes: Du hast recht. Nimm einen Stift und Papier und schreib!

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܟ݂ܰܒܪܰܟ݂ ܝܐ، ܡܷܕ ܩܰܢܝܐ ܘܘܰܪܩܐ ܘܟܬܰܘ.

Maryam w Yohannes: cisaqyoṯe, badle, fëṣṭan, muklo, ṣalon, zamore, dahole w zërnaye, sayome d warde, cito, qayaṣto, raḏayto, sayamto d kuḥlo, qart di mëštuṯo w luḥo daz zmine.

Maryam und Johannes: Trauringe, Anzug, Brautkleid, Essen, Hochzeitssaal, Sänger, Trommel und Oboe, Floristen, Kirche, Frisör, Auto, Kosmetikerin, die Einladungskarte und eine Gästeliste.

ܡܰܪܝܰܡ ܘܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܥܝܣܰܩܝܳܬ݂ܶܐ، ܒܰܕܠܶܐ، ܦܷܣܛܰܢ، ܡܘܟܠܐ، ܨܰܠܳܢ، ܙܰܡܳܪܶܐ، ܕܰܗܳܠܶܐ ܘܙܷܪܢܰܝܶܐ، ܣܰܝܳܡܶܐ ܕܘܰܪܕܶܐ، ܥܝܬܐ، ܩܰܝܰܨܬܐ، ܪܰܕ݂ܰܝܬܐ، ܣܰܝܰܡܬܐ ܕܟܘܚܠܐ، ܩܰܪܬ ܕܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܐ ܘܠܘܚܐ ܕܰܙ ܙܡܝܢܶܐ.

MaryamUcdo hani komakfën. Iḏa ṭacina mede, bëṯër gëd oṯe l bolan.

Maryam: Das reicht jetzt. Falls wir etwas vergessen haben, werden wir uns noch daran erinnern.

ܡܰܪܝܰܡ: ܐܘܥܕܐ ܗܰܢܝ ܟܳܡܰܟܦܷܢ. ܐܝܕ݂ܰܐ ܛܰܥܝܢܰܐ ܡܶܕܶܐ، ܒܷܬ݂ܷܪ ܓܷܕ ܐܳܬ݂ܶܐ ܠܒܳܠܰܢ.

Yohannes: Kobacno d qorina l zamore Holandoye ste.

Johannes: Ich will, dass wir auch eine niederländische Band einladen.

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܟܐܒܰܥܢܐ ܕܩܳܪܝܢܰܐ ܠܙܰܡܳܪܶܐ ܗܳܠܰܢܕܳܝܶܐ ܣܬܶܐ.

Maryam: E xabrux yo, az zminayḏan xliṭe ne.

Maryam: Ja, du hast recht, unsere Gäste sind gemischt.

ܡܰܪܝܰܡ: ܐܶ ܟ݂ܰܒܪܘܟ݂ ܝܐ، ܐܰܙ ܙܡܝܢܰܝܕ݂ܰܢ ܟ݂ܠܝܛܶܐ ܢܶܐ.

Maryam: Ono ste këbcono mibarxina bi cito Suryayto.

Maryam: Ich möchte auch, dass wir in der Syrisch-Orthodoxen Kirche getraut werden.

ܡܰܪܝܰܡ: ܐܳܢܐ ܣܬܶܐ ܟܐܷܒܥܳܢܐ ܕܡܝܒܰܪܟ݂ܝܢܰܐ ܒܝ ܥܝܬܐ ܣܘܪܝܰܝܬܐ.

Yohannes: E,e, šxwa bi cito Suryayto gëd mibarxina. Elo gëd howe ṭawwo d mitawmar ëšmo mi ṣluṯo bu Holandoyo ste.

Johannes: Ja, ja, natürlich in der Syrisch-Orthodoxen Kirche. Es wäre aber gut, wenn ein Teil des Gebets auf Niederländisch gehalten wird.

ܝܳܗܰܢܢܶܣ: ܐܶ، ܐܶ، ܫܟ݂ܘܰܐ ܒܝ ܥܝܬܐ ܣܘܪܝܰܝܬܐ ܓܷܕ ܡܝܒܰܪܟ݂ܝܢܰܐ. ܐܶܠܐ ܓܷܕ ܗܳܘܶܐ ܛܰܘܘܐ ܕܡܝܬܰܘܡܰܪ ܐܷܫܡܐ ܡܝ ܨܠܘܬ݂ܐ ܒܘ ܗܳܠܰܢܕܳܝܐ ܣܬܶܐ.

Maryam: Hawxa yo. Kolozam me meqëm mëjġolina cam u qašo.

Maryam: So ist es. Wir müssen von Anfang an mit dem Priester (darüber) sprechen.

ܡܰܪܝܰܡ: ܗܰܘܟ݂ܰܐ ܝܐ. ܟܳܠܳܙܰܡ ܡܶܐ ܡܶܩܷܡ ܡܷܔܓ݂ܳܠܝܢܰܐ ܥܰܡ ܐܘ ܩܰܫܐ.

Maryam: Mucdo kolozam mšarina bu ḥeḏoro.

Maryam und Johannes: Wir müssen jetzt schon mit der Vorbereitung beginnen.

ܡܰܪܝܰܡ: ܡܘܥܕܐ ܟܳܠܳܙܰܡ ܡܫܰܪܝܢܰܐ ܒܘ ܚܶܕ݂ܳܪܐ.

7. Welches Wort passt zu welchem Bild?

1.      cisaqyoṯe

1. ܥܝܣܰܩܝܳܬ݂ܶܐ

2.      badle

2. ܒܰܕܠܶܐ

3.      fëṣṭan

3. ܦܷܣܛܰܢ 

4.      zamore

4. ܙܰܡܳܪܶܐ

5.      dahole w zërnaye

5. ܕܰܗܳܠܶܐ ܘܙܷܪܢܰܝܶܐ

6.      luḥo daz zmine

6. ܠܘܚܐ ܕܰܙܡܝܢܶܐ

7.      warde

7. ܘܰܪܕܶܐ

8.      cito

8. ܥܝܬܐ

9.      qayaṣto

9. ܩܰܝܰܨܬܐ

10.  raḏayto

10. ܪܰܕ݂ܰܝܬܐ

11.  kuḥlo

11. ܟܘܚܠܐ

12.  qart d mëštuṯo

12. ܩܰܪܬ ܕܝ ܡܷܫܬܘܬ݂ܐ

13.  ṣlibo

13. ܨܠܝܒܐ